„Fest im Sattel. Mit klaren Zielen – bei der AOK.“

Roland Aurich, Krankengeldfallmanager bei der AOK NORDWEST

Karriere bei der AOK: Vom Sozialversicherungsfachangestellten zum Krankengeldfallmanager

Roland Aurich

Funktion
Krankengeldfallmanager bei der AOK NORDWEST

Ausbildung
Berufsausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten

Aufgabenbereich
Steuerung von Arbeitsunfähigkeits- und Krankengeldfällen sowie Unterstützung der Versicherten bei Erkrankung und Geltendmachung ihrer Ansprüche gegenüber allen zuständigen Leistungsträgern.

Bisheriger Karriereweg

  • Berufsausbildung zum Bäcker / Konditor
  • Berufsausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei der AOK Westfalen-Lippe
  • Kundenberater bei der AOK Westfalen-Lippe
  • Fortbildung zum AOK-Fachwirt
  • Krankengeldfallmanager bei der AOK NORDWEST

Ambitionen
„Ich möchte unsere Versicherten in einer schwierigen Phase unterstützen und ihnen die Rückkehr in den Arbeitsalltag ermöglichen.“

Arbeitgeber AOK – vier Fragen, vier Antworten

Nach 12jähriger Tätigkeit als Bäcker und Konditor musste ich mich aus gesundheitlichen Gründen beruflich umorientieren. So entschied ich mich, etwas ganz Neues anzufangen. Ich nahm Kontakt zur AOK auf und im Gespräch wurde mir die Möglichkeit aufgezeigt, eine neue Ausbildung bei der Gesundheitskasse zu starten.

Zwei Dinge waren für mich entscheidend: Ich suchte einen starken und zuverlässigen Arbeitgeber. Und ich wollte – aufgrund meiner neuen Familiengründung – eine finanzielle Absicherung haben. Beides bot mir die AOK!

Die AOK gibt ihren Mitarbeitern soziale und finanzielle Sicherheit und sie unterstützt und fördert jeden Einzelnen. Da der Umgang unter den Kollegen und den Führungskräften sehr gut und respektvoll ist, herrscht eine offene und gute Arbeitsatmosphäre. Ich kann daher bei der Arbeit jederzeit neue Ideen einbringen und mich so, sehr gut persönlich entfalten.

Neben der sozialen und finanziellen Sicherheit bei der AOK, sind es vor allen Dingen die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten, die ich hier hervorheben würde. Ein entscheidender Schritt war für mich bereits die Weiterbildung zum AOK-Fachwirt. Aber auch darüber hinaus gibt es für mich immer neue Fortbildungsmöglichkeiten in den verschiedenen Fachbereichen. Super finde ich außerdem die gesundheitsfördernden und -vorbeugenden Angebote sowie alternative Behandlungsmethoden. Für mich persönlich und für meine Kunden sind das echte Angebote für die Zukunft!

Bei der AOK finden Krankengeldfallmanager den Weg

AOK-Krankengeldfallmanager

Krankengeldfallmanager betreuen und beraten unsere Kundinnen und Kunden während der Dauer ihrer Arbeitsunfähigkeit. Sie beachten die versicherungs- und leistungsrechtlichen Voraussetzungen und helfen den Versicherten bei der Rückkehr in den Arbeitsalltag.

Aufgabenbereich
Als Krankengeldfallmanager entwickeln Sie individuelle Maßnahmenpläne und berücksichtigen dabei die Kostensteuerung. Sie führen die Vor- und Nachbearbeitung von Kundengesprächen durch und beraten Kunden proaktiv über die Zusatzangebote der AOK. So gewinnen Krankengeldfallmanager neue Versicherte, pflegen die Kundenbeziehung und nutzen vertriebliche Chancen.

Voraussetzungen
Als Krankengeldfallmanager sollten Sie eine abgeschlossene Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) bzw. eine vergleichbare Qualifikation mitbringen. Darüber hinaus sollten Sie das Team der AOK durch eine schnelle Auffassungsgabe und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit bereichern und positive Kundenbeziehungen aufbauen und pflegen.

Aktuelle Stellenangebote

Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ihre persönlichen Ansprechpartner

Bei Fragen rund um Ausbildung, Einstieg und Karriere

Weitere Kontaktangebote